Kleingruppen

Kleingruppe bzw. Hauskreis bedeutet:

  • kleine Gruppen
  • an unterschiedlichen Tagen in der Woche
  • zu Hause im Wohnzimmer
  • Gott loben
  • Bibel lesen
  • Leben teilen
  • für- und miteinander beten
  • gemeinsam im Glauben wachsen

 

Hauskreise sind Gesprächsgruppen mit ca. sechs bis zwölf Teilnehmern, die sich wöchentlich oder vierzehntäglich in der Regel bei Gemeindegliedern zu Hause treffen und von den Teilnehmern selbst gestaltet werden. Dort kommen die Teilnehmer über Glaubens- und Lebensthemen ins Gespräch, lesen zusammen in der Bibel, singen gemeinsam und beten für persönliche Anliegen. Diese Kleingruppen sind ein geschützter Raum, um persönlich geistlich zu reifen, Gemeinschaft zu erleben und einander durch den Alltag und die Höhen und Tiefen des Lebens zu begleiten und zu unterstützen.

Die Hauskreise sind die Kleinfamilien innerhalb der Großfamilie Gemeinde. Wer eine geistliche Heimat sucht und gemeinsam mit anderen verbindlich Glauben und Leben teilen möchte, der ist in einem Hauskreis am richtigen Platz. Je nach Hauskreis sehen Inhalte und Ablauf etwas anders aus.